Viron

 

06.11.03:

Titel für die neue Viron -LP / -CDR  steht fest !!!

V I R O N    -   e l e k t r o m i g r a t i o n

Von der Aufmachung her wird sie sich stilistisch an die Röntgentopogramm anlehnen, d.h. wieder Rasterelektronenmikroskopaufnahmen von beschädigten Prozessorenleiterbahnen.

 

04.11.03:

Der Samplerbeitrag für In Stahlgewittern II steht mittlerweile auch fest.:   Viron - Heuristica

September 2003:

Nachdem die Veröffentlichung der Platte sich noch hinzieht, gibt´s erstmal einen neuen Samplerbeitrag auf dem Denzatsu-Industrialmagazin in Japan. Ist eine klassische alte Nummer von 1995. Viron - Exodus (Ist noch mit 40kbs unter Viron-unreleased verlinkt). Hier ein Pic vom Cover

März 2003:

Gibt wieder Neuigkeiten von Max von Steinklang. Er hat sein Label wieder reaktiviert und released sensationell. Ich habe auch die Ehre, wieder bei ihm eine Scheibe veröffentlichen zu dürfen und einen Samplerbeitrag beizusteuern. Schaut mal auf seiner Homepage vorbei:  www.steinklang-records.at

September 2002:

Entstanden ist das Viron Projekt mit Tom Rotsch der nebenbei noch das Atrox - Projekt mit Stöfi gemacht hat. Eigentlich wollten wir uns "Dune" nennen, aber zur selben Zeit kamen die Technokasperln und aus wars mit dem Namen.

Daraus resultierend waren 2 Samplerbeiträge auf dem "In Stahlgewittern" - Sampler von Steinklang Records und 1995 dann die 10" Picture LP "Röntgentopogramm" mit 6 Tracks in limitierter Auflage von 300 Stück.

Nachdem Max von Steinklang Records sein Label aufgab (oder musste), hat sich die Soundveröffentlichung auch erledigt. Schwippschwager Alex und ich haben zusammen dann noch einige Sachen gemacht, wurden aber nie veröffentlicht.

Als Soloprojekt hab ich dann den Namen Spectris genommen, der mir zumindest beim Zocken bis heute geblieben ist. Evlt. kommt ja noch mal was neues an Sound, wer weis ;-)  UPDATE siehe oben !!!